Spielplätze und Sportplätze

Volksschule Fernitz

Projektbeschreibung

Wir haben gemeinsam mit den Kindern der Volksschule anhand der Drachengeschichte vom Ferbersbach geschrieben und erzählt von GR Manuele Tulnik den Spielplatz entwickelt.
Aus den Drachen-Spielplatzwünschen der Kinder wuchsen die endgültige Struktur des bespielbaren Raumes und die Auswahl der Spielgeräte.

Der Drache liegt jetzt faul und vergnügt in der Wiese zwischen den Bildungsstätten. Sein langer Schwanz reicht bis zur Promenade entlang des Ferberbaches woher er laut Geschichte, um mit den Kindern spielen zu können, herausgestiegen ist.

Von der Promenade ausgehend wurde der Spielplatz mit einem Balancier- und Geschicklichkeitsparcours, zum eigentlichen im Gelände modellierten Drachenkörper und Kopf, geführt. Dort können die Kinder klettern, rutschen, krabbeln, sandspielen und unter Aufsicht auch ein Lagerfeuer machen.

Die Schulkinder haben die Holzstämme künstlerisch bemalt, ihre Handabdrücke im "Drachenpfad" hinterlassen und die Stufen bemalt. Die Kleinsten des Eltern Beratungszentrums haben mit großer Begeisterung Schwammabdrücke auf die Drachenzacken gedruckt. Außerdem haben wir gemeinsam mit den Ganztagsschulkindern über 200 Blumenzwiebeln in der Erde vergraben um ihr Erblühen im Frühjahr zu erwarten.

Weiters wird noch eine Platane gepflanzt und gemeinsam mit den Kindern ein Weidentipi gestaltet. Als ergänzendes Kunststück wird noch eine Schattenbild-Metallskulptur den neuen Kinderspielplatz vollenden.
Durch die Einbindung der Kinder in die Planung und Ausführung konnte das Projekt überhaupt in diesem Ausmaß verwirklicht werden!

"Wenn Kinder in die Gestaltung ihres unmittelbaren Umfeldes mit eingebunden werden, können Sie die Rolle des Gestalters übernehmen und auch später als Erwachsene nicht nur Zuschauer sondern aktive Mitgestalter der Gesellschaft werden!"
Diese Überzeugung leitete meine Planung, und die Begeisterung der Kinder motiviert uns immer mutiger öffentliche Räume zu beleben und erlebbar zu machen.
Agnes Fedl

DER Spielplatz Volksschule Fernitz

Planung: DI Dr. Agnes Fedl | Ausführung: Viridarium | Spielgeräte: Agropac

Mit freundlicher Unterstützung von Bgm. Karl Ziegler und Mitwirkung von GR Manuela Tulnik, der Schüler der VS und der Kinder des Eltern Beratungszentrums.

Weitere Spiel- und Spassplätze