Dachbegrünung

Ein grünes Dach für Ihre Oase!

Im antiken Babylon gab es schon die Hängenden Gärten der Semiramis. Auch in vielen nordeuropäischen Staaten wurden die Vorteile Dächer mit Grassoden zu überdecken geschätzt.

Heute werden immer mehr Bauobjekte mit einem Gründach ausgestattet. Die Dachbegrünungen leisten durch ihre positiven Wirkungen einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität für die Bewohner einer Stadt und bieten folgende Vorteile:

  • Die Vegetationsschicht eines Gründaches hat eine hohe Wasserspeicherfunktion. Somit führt sie zur Verringerung des Wasserabflusses und zur Abflussverzögerung des überschüssigen Wassers und entlastet dadurch maßgeblich das Kanalsystem bei Starkregen.

  • Gründächer haben eine starke Puffer- und Reinigungsleistung. Durch den natürlich aufgelockerten Wurzelbereich kann ein erhöhter Abbau von Schadstoffen stattfinden.

  • Erhöhung der Dach Lebensdauer

  • Die Rückstrahlungsintensität auf benachbarte Bereiche vermindert und das begrünte Dach bietet einen effektiven UV- und Hagelschutz.

  • Das Gründach als ökologische Klimaanlage und dadurch Senkung der Energiekosten!

  • Schadstofffilter und Luftverbesserung*

  • und noch vieles mehr...

* Bereits 1,5 m2 eines ungemähten Grasdaches (mit ca. 100 m2 Blattoberfläche je m2 Grundfläche) produzieren so viel Sauerstoff, wie ein Mensch pro Jahr benötigt (Roemert 1996).

  • Gründach
  • Gründach
  • Dachbegrünung
  • Dachbegrünung